Donnerstag, 12. März 2015

Apfelkuchen mit Streuseln

Heute habe ich einen Kuchen für euch, den man ganz simpel hinbekommt und mit wenig Arbeit verbunden ist.
Was braucht ihr dazu?

Für den Teig

300g Mehl
200g Magarine/ Butter
100g Zucker
1 Ei
1 Pkg. Vanillinzucker
6 Äpfel
350g Apfelmus

Für die Streusel:

200 g Magarine/ Butter
275g Mehl
125g Zucker
1 TL Zimt
1 Prise Salz

Als erstes verarbeitet ihr Mehl, Fett, Zucker, Ei und den Vanillezucker zu einem Teig  und verteilt diesen auf euerem Backbleck. Ich benutze immer ein Obstkuchenblech, das ist etwas kleiner als das übliche Blech.
Dann schält ihr die Äpfel, schneidet sie in Stücke und gebt sie mit dem Apfelmus in eine Schüssel. Nun verrührt ihr das ganze und verteilt diese Masse nun auf eurem Teig.

Zu den Streuseln:
Ihr müsst das Fett im Topf schmelzen, vom Herd nehmen und dann die restlichen Zutaten untermischen.
Diese Masse lasst ihr dann kurz abkühlen und macht nun die Streusel.

Das ganze backt ihr auf mittleren Schiene bei ca. 175 Grad Umluft  45 Min. backen.
Vorsicht: Immer beobachten, da Streusel schnell verbrennen. 








Dazu passt Sahne oder Vanilleeis, guten Appetit :-)